suchen
aktuelles

Stammtisch
Jägerstammtisch jeden Donnerstag 19:30 Uhr in Randersacker in den Urlaubs Weinstuben

Ausbildung
Infoveranstaltung zum Thema Ausbildungen findet jeden Donnerstag um 19:00 Uhr in Randersacker statt

Lesenswertes
Lesen Sie verschiedenes aus der Klub Recherche!

Jagdküche
Geniessen Sie die leckeren Rezepte aus unserer Jagdküche.

zitat
"Ohne Jäger, welche heute den Landwirten oft schwindelerregende Beträge als Jagdpachten zahlen, wären vermutlich Hirsche, Hasen, Rehe, Wildschweine und Rebhühner längst als landwirtschaftliche Schädlinge ausgerottet, wie das mit Maikäfern, Kornblumen oder Mohnblumen geschehen ist. Es ist das Verdienst der Jäger, das verhindert zu haben."
Bernhard Grzimek

Sie befinden sich hier: startseite - vereinsprofil - geschichte

Geschichte

Die Geschichte des Unterfränkischen Jagdklub ist lang. Wir haben die 12 wichtigsten Ereignisse für Sie zusammengeschrieben. Sie sehen die Ereignisse 1 bis 10 nach ihrem Erscheinungsjahr sortiert.

2018

April

Der 1. Vorsitzende Bernhard Schmitt ist aus persönlichen Gründen zurückgetreten. Bis zur Nachwahl leidet der 2. Vorsitzende Jürgen Ott den Klub.

Oktober
Karlheinz Bohn am 24.10.2018 verstorben. Er war das vorletzte Mitglied aus dem Gründungsjahr 1952 im Klub.

2017

65 Jahre Unterfränkischer Jagdklub.
Zwei der Mitglieder
aus dem Gründungsjahr sind noch im Klub.

2015

Neuwahlen zum 1. Vors. Bernhard Schmitt, zum 2. Vors. Jürgen Ott
Schatzmeisterin Elena Wagner, 1. Schriftführerin Martina Lehrmann.
Bernhard Schmitt übernimmt die Lehrgangsleitung.

2007

Gewählt zum 1. Vors. Peter Busch zum 2. Vors. Bernhard Schmitt
zur 1. Schatzmeisterin Elena Wagner zur 1. Schriftführerin Martina Lehrmann

2003

Horst Ebert beendet seine Tätigkeit als Ausbilder und Lehrgangsleiter.
Die Lehrgangsleitung übernimmt Peter M. Busch

1999

Max Reichel gibt aus Altersgründen den Vorsitz im Unterfr.Jagdklub ab.
Gleichzeitig beendet er seine Tätigkeit als Ausbilder und Lehrgangsleiter, welche er seit der Stunde Null im Januar 1952 ausgeübt hat.

Gewählt zum 1. Vors. Alfred Perrey, zum 2. Vors. Peter M. Busch.

Die Lehrgangsleitung übernimmt Horst Ebert, Ausbilder seit 1968

1978

Bei den Wahlen wurde Max Reichel zum 1. Vorsitzenden,
Edgar Beller zum 2. Vors. und Franz Kreißel zum Schatzmeister gewählt.

1968

Max Reichel zum 1. Vorsitzenden gewählt

1955

Nach dem Tot des 1. Vors. von Castell am 30.09.1955 Nachwahlen.
1. Vors. Willi Glania, 2. Vors. Max Reichel

1953

Neuwahlen nach dem Ausscheiden des 1. Vors.Otto Hupp
am 13.11.53.Gewählt wurden zum 1. Vors. Hermann Freiherr von Castell,
2. Vors. Alfred Müller, Schatzmeister Karl Elbing, Schriftführer Willi Kremin
Beitragserhöhung auf DM 6,-

weiter »

nach oben